top of page

Hier erfahren Sie zukünftig mehr über uns und unsere Motivation mit diesen wunderbaren Tieren zu leben und zu arbeiten.

Bisher haben wir unsere Zeit hauptsächlich darauf verwendet unseren Alpakas und Lamas ein tiergerechtes zu Hause vorzubereiten. D.h. Weide herrichten, schädliche Pflanzen entfernen, sichere Einzäunung, passende Unterstände, Anhänger, Behandlungsstand und vieles mehr. Auch zukünftig wird immer die Sorge um das Wohl unserer Tiere und die Zufriedenheit unserer Besucher im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen. Verständlicher Weise verbringe ich meine Zeit viel lieber mit unseren Tieren auf der Weide, im Stall oder auf Wanderungen anstatt vor dem Computer zu sitzen. Daher bitte ich noch um etwas Verständnis und Zeit, die Beiträge auf der Seite zu vervollständigen. 

Nach mittlerweile 2,5 Jahren intensiver und sehr erfüllenden Arbeit mit unseren fünf Jungs, eine kurze Rückmeldung zum bisherigen Verlauf. Besonders schwierig gestaltete sich das Finden einer guten Tierarztes. Nach drei Fehlversuchen habe ich mittlerweile eine prima Tierärztin gefunden und auch schon einen qualifizierten Kontakt mit der Spezialisierten Tierklinik in Gießen gehabt - zur vollsten Zufriedenheit. Regelmäßig werden Fort- und Weiterbildungen besucht und Qualitätsstandards reflektiert und umgesetzt. Besonderes Augenmerk ist nach wie vor der achtsame und sorgfältige Umgang mit den Tieren. Wir sind ein prima Team geworden, geprägt von gegenseitigem Vertrauen und Achtung. Die Tiere haben sich zu selbstbewussten und stabilen Individuen entwickelt, die harmonisch in ihrer kleinen Herde zusammen leben. Bram ist ein verantwortungsvoller und souveräner Chef und macht einen prima Job. In der Zusammenarbeit mit unseren Gästen sind die Tiere sehr kooperativ und haben Freude an den gemeinsamen Wanderungen. Unsere intensive Beziehung stabilisiert die Ordnung in der Gruppe, vermittelt Sicherheit und auch für unsere Gäste eine Verlässlichkeit und ein intensives Erlebnis mit den Tieren in der Natur. Entsprechende Rückmeldungen der Gäste in den Google Rezensionen und den wiederholten Besuchen, geben uns Recht auf dem richtigen Weg zu sein. 

In der Zusammenarbeit mit meiner Frau sind wir besonders glücklich über unsere komplett selbst verwerteten Wolle der Tiere. Nach Qualifikation in einem Scherkurs, schere ich die Alpakas und Lamas selbst(stressfrei ohne auf einen Tisch geknebelt zu werden), kardiere die Wolle und meine Frau spinnt und strickt die Wolle. Somit hat die Haltung und der täglich intensive Umgang mit den Tieren unser beider Leben nachhaltig positiv bereichert.

IMGP1107.JPG
HH mit Bram und Melchior
bottom of page